Gallonenspender

Gegen Geschmack & gegen die Umwelt

Warum wir Wasserspender mit eingesetzten Gallonen weder empfehlen, noch anbieten, erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Wir führen die Vor- wie Nachteile der Gallonenspender auf und zeigen, welche Alternativen es gibt.

Warum wir sie nicht anbieten, die Gallonen-Wasserspender

Wissenswertes

über den Gallonenspender


 

 

Ob in einer Arztpraxis, in einer Klinik, im Büro oder Foyer - Gallonenspender sind vielerorts präsent und werden mehr oder weniger gern genutzt. Mithilfe eines Vorratsbehälters, auch Gallone genannt, versorgen solche Wasserspender ihr Umfeld mobil mit Wasser und sind nicht leitungsgebunden.

Versprochen wird daher ein flexibler sowie unkomplizierter Einsatz vonseiten der Gallonenwasserspender-Anbieter. Mögliche negative Konsequenzen werden dabei weniger betont.

Denn ganz gleich wie praktisch ein solcher Wasserspender auch ist, er birgt erhebliche Nachteile, die in der Kaufentscheidung zu berücksichtigen sind.

Dementsprechend fallen nicht nur die Kosten für einen Gallonenspender kurzfristig geringer, aber langfristig höher aus, als bei einem fest installierten Trinkbrunnen oder einer leitungsgebundenen Tafelwasseranlage, auch der Umwelt zuliebe gilt es, den Kauf eines Gallonenspenders zu überdenken.

Unsere Alternative

Aus diesen Gründen, hat sich AquaDona entschieden, keine Gallonenspender anzubieten. Wir setzen auf kostengünstige und umweltfreundliche Alternativen und haben unser Sortiment daher aus Tafelwasseranlagen und Trinkbrunnen zusammengesetzt.